Mobile Luftreiniger: Mehr Sicherheit in Schulen

Warum leisten mobile Raumluftreiniger einen wichtigen Beitrag zur Corona-Bekämpfung? Welche Erfahrungen machten Schulleiter, die solche Geräte einsetzen? Und welche Kriterien sind wichtig für alle, die eine Anschaffung planen? – Diese Fragen beantwortet ein Beitrag in der Zeitschrift SchulVerwaltung Baden-Württemberg, den wir zum Download anbieten.

In der Baden-Württemberg-Ausgabe der Fachzeitschrift SchulVerwaltung (Heft 11/2021) erschien ein Beitrag über mobile Luftfiltergeräte. Denn inzwischen ist nachgewiesen: Solche Geräte können einen wichtigen zusätzlichen Beitrag zum Infektionsschutz leisten. Das Umweltbundesamt gab daher grünes Licht. Jetzt fördern Bund und Länder die Anschaffung der handlichen Anlagen für schlecht belüftbare Räume in Kitas und Schulen. Die Geräte filtern dort fortlaufend fast sämtliche Schwebeteilchen (Aerosole) aus der Raumluft. Diese Partikel können sich über Stunden in der Luft halten. Gefährlich sind sie, weil Viren – unter anderem das Corona-Virus – sie quasi als Taxi nutzen, um von einem Wirt zum nächsten zu gelangen.

Geringe Lautstärke und Handlichkeit in Schulen wichtig

Im Zeitschriftenbeitrag berichten zwei Schulleiter, warum sie Coppa-Luftreiniger anschafften und welche Erfahrungen sie bislang damit machten. Kompakte Abmessungen und geringe Lautstärke im Betrieb, seien für ihn wesentliche Kriterien bei der Auswahl gewesen, sagt einer der Schulleiter. Der andere schätzt die Flexibilität der Geräte, die er in den Klassenräumen einsetzen kann, in denen sie gerade benötigt werden. Bei der Auswahl habe er sich auch auf die Empfehlung einer kooperierenden Schule verlassen, die ihm von positiven Erfahrungen mit Coppa-Luftreinigern berichtete.

Aspekte, die kaufinteressierte Schulleitungen beachten sollten

Wie gut ein Gerät tatsächlich arbeitet, können Schulleitungen in der Praxis kaum beurteilen. Schließlich sind die Schwebeteilchen, die der Luftreiniger aus der Raumluft filtert, mit dem bloßen Auge nicht sichtbar. Daher ist es gut, wenn Interessierte wichtige Aspekte für die Geräteauswahl kennen- und einschätzen lernen. So können sie eine fundierte Wahl treffen. 

Der Beitrag geht auf folgende Kriterien näher ein: Luftwechselrate, Filterkomponenten, Lautstärke, Bedienbarkeit, Lieferfähigkeit, Größe und Preis. Wer den Text gelesen hat, ist gut gerüstet, um ein passendes Modell für die eigene Schule (oder einen anderen Einsatzzweck) aussuchen zu können. Die Lektüre lohnt daher.

Fachbeitrag zum Download

Mit freundlicher Genehmigung des Wolters Kluwer Verlags erhalten Sie hier den Beitrag „Luftfiltergeräte: zusätzlicher Schutz für Schulkinder und Lehrkräfte“ zum Herunterladen.

Coppa.me - by Ueberschär

Wir bieten unseren Kunden eine umfassendere Beratung und ganzheitliche Abwicklung rund um Büroeinrichtung, Büroorganisation und Gesundheitsmanagement. Als zertifiziertes Ergonomie Kompetenzzentrum des IGR e.V. bieten wir Lösungen für ergonomische und produktive Büroarbeitsplätze.

Teilen

Ihnen gefällt unser Angebot?
Lassen Sie es Ihre Geschäftspartner, Freunde und Bekannte wissen.

Copyright 2022 UEBERSCHÄR GmbH & Co. KG
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close