Mit Kupfer mehr Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Regelmäßige Ansteckungen gehörten in Kindertages­einrichtungen bislang zur Tagesordnung. „Ist halt so“, hieß es bislang oft. Doch seit Corona lautet die Frage: Wie lassen sich Infektionen möglichst sicher verhindern? Ein Artikel auf erzieherin.de beantwortet die Frage.

Der Fachbeitrag mit dem Titel „Ganzheitlicher Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten“ erläutert, welche Ansteckungswege sich das Virus sucht und welche Maßnahmen jeweils wirken. Das Corona-Virus SARS-CoV-2, das die Erkrankung Covid-19 auslöst, hat drei verschiedene Optionen, um von einem Wirt zum nächsten zu gelangen: Zum einen nutzt es Tröpfchen, die infizierte Personen beim Husten, Sprechen, Rufen und Singen ausstoßen, und die andere Menschen in der direkten Umgebung einatmen (Tröpfcheninfektion). Außerdem hält es sich oft tagelang auf Oberflächen, die dadurch zur Gefahrenquelle werden (Schmierinfektion). Einen weiteren bedeutsamen Übertragungsweg bilden Aerosole, winzigste Schwebeteilchen, die wir ausatmen und die das Virus tragen. Auf diese Weise können sich selbst Menschen infizieren, die ein größeres Zimmer, zum Beispiel einen Kita-Gruppenraum, mit einer erkrankten Person teilen, sich aber gar nicht in deren Nähe aufhalten (Indirekte Infektion). Denn die Partikel schweben lange in der Luft und verteilen sich im Raum.

Kupfer macht Viren unschädlich

Forschungen bestätigen, dass ein uraltes, lange vergessenes Mittel hilft: Kupfer. Denn das Edelmetall hat die Fähigkeit, Viren zu zerstören. Ein Kupfervlies macht daher Masken wirkungsvoller, Handschmeichler mit Kupferoberfläche unterstützen die Handhygiene und Kupfergewebe in Luftfiltergeräten steigert deren Effektivität und Sicherheit. Axel Ueberschär von der Ueberschär GmbH & Co. AG bietet alle drei Hilfsmittel gegen die Weitergabe von Infektionen an.

Luftreiniger in Kindertagesstätten sinnvoll

Für Kindertagesstätten sind die Raumluftreiniger der Serie Coppa by Ueberschär besonders spannend. Denn viele Einrichtungen verfügen über Räume und Bereiche die schwer zu lüften sind. Im Beitrag auf erzieherin.de erläutert Axel Ueberschär, wie die Geräte funktionieren: „Je nach Raumgröße haben wir unterschiedlich dimensionierte Geräte im Angebot. Die Reiniger filtern die Luft mit einem Synthetik-HEPA H13-Filter, den wir durch ein virenzerstörendes Kupfergewebe ergänzt haben. Anschließend durchströmt die Luft einen Aktivkohlefilter und wird UV-bestrahlt. Das Ergebnis: Die gereinigte Luft ist zu nahezu 100 Prozent frei von aktiven Erregern.“

Lesen Sie den Artikel auf erzieherIn.de

„Ganzheitlicher Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten“, Beitrag vom 30.11.2021 auf erzieherin.de

Coppa.me - by Ueberschär

Wir bieten unseren Kunden eine umfassendere Beratung und ganzheitliche Abwicklung rund um Büroeinrichtung, Büroorganisation und Gesundheitsmanagement. Als zertifiziertes Ergonomie Kompetenzzentrum des IGR e.V. bieten wir Lösungen für ergonomische und produktive Büroarbeitsplätze.

Teilen

Ihnen gefällt unser Angebot?
Lassen Sie es Ihre Geschäftspartner, Freunde und Bekannte wissen.

Copyright 2022 UEBERSCHÄR GmbH & Co. KG
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close